So erstellen Sie einen bootfähigen Windows-USB-Stick desde Linux mit WoeUSB

Obwohl wir freie Software und Linux lieben, können wir nicht leugnen, dass viele unserer Benutzer gelegentlich einen bootfähigen Windows-USB-Stick erstellen müssen, um dieses Betriebssystem auf einem Client zu installieren, Schwachstellen darin zu testen oder einfach nur vorübergehend zu verwenden. Unabhängig von der Verwendung, die Sie für ein bootfähiges Windows-USB-Gerät verwenden, bieten wir Ihnen dieses Mal ein recht praktisches Tool, mit dem wir ein ISO-Image von Windows auf ein USB-Gerät übertragen und es auch so konfigurieren können, dass es bootfähig ist.

Was ist WoeUSB?

Es ist ein Open-Source-Tool, das von slack using shell entwickelt wurde und es uns ermöglicht, einen Windows-Installations-USB aus einem ISO-Image oder einer DVD zu erstellen. Das Tool verfügt über eine GUI-Oberfläche und die Möglichkeit, vom Terminal aus verwaltet zu werden.

Das Tool ist kompatibel mit UEFI und Legacy Boot, die als Teil des aufgegebenen Projekts entstanden sind WinUSB für die sich viele bereits mit der Anwendung vertraut fühlen.

Mit diesem neuen Entwicklungsteam hinter diesem leistungsstarken Tool soll eine bessere Kompatibilität mit aktuellen Distributionen und gleichzeitig die Unterstützung neuer Windows-Versionen erreicht werden.

Windows-Versionen, mit denen WoeUSB kompatibel ist

Derzeit stellt das WoeUSB-Entwicklungsteam sicher, dass das Tool mit allen Versionen von Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10 und Windows PE kompatibel ist. Es wird erwartet, dass in Zukunft Kompatibilität mit neuen Windows-Versionen hinzugefügt wird.

So installieren Sie WoeUSB

Vor der Installation von WoeUSB müssen einige Abhängigkeiten erfüllt sein. Sie können wie folgt installiert werden:

Abhängigkeiten in Ubuntu und Derivaten

$ sudo apt-get install devscripts entspricht gdebi-core $ cd <WeheUSB Quelle Codeverzeichnis>
$mk-build-deps # HINWEIS: Derzeit schlägt dieser Befehl aufgrund des Debian-Fehlers # 679101 fehl, wenn der Quellpfad Leerzeichen enthält.
$ sudo gdebi woeusb-build-deps_<Version>_all.deb

Abhängigkeiten in Fedora und Derivaten

$ sudo dnf install wxGTK3-devel

Um WoeUSB zu installieren, müssen wir eine Reihe einfacher Schritte ausführen, die im Folgenden beschrieben werden:

Wir klonen das Github-Repository

git clone https://github.com/slacka/WoeUSB.git

Wir konfigurieren die Version der Anwendung

$ ./setup-development-environment.bash

Wir kompilieren das Tool

# Generische Methode
$ ./configure $ make $ sudo make install

Die Verwendung des Tools ist sehr einfach: Wir stecken den USB-Stick ein, den wir verwenden möchten, führen WoeUSB aus, wählen das ISO-Image aus, mit dem Sie einen bootfähigen Windows-USB-Stick erstellen möchten, wählen den USB-Stick aus und klicken auf „Installieren“. Nach einer Weile haben wir einen USB-Stick, der schnell, sicher und einsatzbereit ist desde linux.


14 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Yonathan sagte

    Vielen Dank. Schließlich!

  2.   Antonio sagte

    Ich habe es damals versucht, aber am Ende und am praktischsten war es, Virtualbox-Installationsfenster darauf zu installieren und diese installierten Fenster zu verwenden, um einen bootfähigen Stift mit Rufus zu erstellen, wenn ich viel weiß, aber das Wichtigste ist Am Ende hat es funktioniert XD ...

    1.    anonym sagte

      Helfen Sie mir bitte, ich habe den ganzen Tag Zeit, Windows in einer virtuellen Box zu installieren, und ich kann nicht, es gibt mir einen Mgrb-Fehler oder ein Nicht-Fehler fehlt und ich habe bereits viele Isos ausprobiert und weiß nicht, was ich tun soll. Ich konnte dieses Tool auch nicht installieren.

  3.   Sieger aus Manjaro sagte

    Vielen Dank, in Manjaro ist die Installation von Octopi (Pacman GUI), das auch das Community-Repository verwaltet, in dem es sich befindet (Aur), sehr einfach.

    Zwei Klicks und Voila. einfach für diejenigen, die es brauchen.

  4.   chencho9000 sagte

    Der Fehler ist der gleiche wie immer, es scheint, dass es installiert ist, aber beim Starten funktioniert es nicht: - (

  5.   Roland sagte

    Danke, genau das, wonach ich gesucht habe. In meiner Unwissenheit habe ich es mit dd versucht und es war erfolglos.
    Grüße

  6.   anonym sagte

    In Antergos aus dem Aur-Repository installieren Sie es mit einem Klick

  7.   anonym sagte

    Es funktioniert nicht bei mir.

  8.   Oliver sagte

    Schreckliches Quilombo für a

    sudo add-apt-repository ppa: nilarimogard / webupd8
    sudo apt-get update
    sudo apt-get install woeusb

    :v

    1.    peri sagte

      ich danke Ihnen!

  9.   Christian sagte

    Danke!

  10.   josueCRC sagte

    Testen Ich hoffe es funktioniert.

  11.   Marlon sagte

    Diese Konsole hat mich gefressen…. Das ist zu kompliziert ... es gibt viele Fehler. und das woeusb wird nie installiert

  12.   leo75 sagte

    Mach es aus Windows mit Rufus ist einfacher und gibt keine Fehler…. Wenn Sie allergisch gegen Fenster sind, dann ficken Sie sich ……